Urlaubskuchen

Zur Zeit bin ich an der Nordsee. Sommerurlaub. Leider wenig Sonne und stattdessen viiiele Wolken… da kann man schon mal schlechte Laune kriegen. Und was hilft gegen schlechte Laune? RICHTIG: Kuchen! Leider gibt es hier nur einen Gasofen und so sehr ich es auch liebe, auf dem Gasherd zu kochen, der Backofen und ich haben noch keinen perfekten Draht zueinander… egal. Die Backprinzessin und ich haben uns ein Herz gefasst und mit Messbecher und stromlosem Handrührgerät (!) die Herausforderung gemeistert. Hier unser Rezept:

300g Mehl

250g Zucker

1 Tütchen Backpulver

2 EL Zimt

3 EL Honig

4 Eier

300ml warme Milch

200ml Öl (z.B. Sonnenblumenöl)

250g Zartbitterschokolade als Glasur

Alle Zutaten ordentlich durchmixen und auf Stufe 6 für ca 45 Minuten in den Gas-Ofen (Stäbchen- oder Messerprobe!!) oder wie gewohnt bei 175° in den Elektro-Ofen.

Schokolade im Wasserbad schmelzen und auf dem Kuchen verteilen.

PS: uns ist leider der Boden zu dunkel geworden, den haben wir abgeschnitten. Ansonsten ist der Kuchen super-fluffig und absolut lecker 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.