Erdbeertraum

Es hat lange gedauert, aber hier kommt – gerade noch rechtzeitig – mein Erdbeertraum. Es ist kein Erdbeerboden, bei dem wir nur die hübschesten Erdbeeren benutzen können, sondern ALLE, ob groß oder klein, angeditscht oder makellos, für einen Erdbeerspiegel verwenden.

Lange Rede, kurzer Sinn… hier kommt das Rezept für 1 Blech:

  • 300 g Mehl
  • 270 g Zucker
  • 120 g weiche Butter
  • 120 ml Milch
  • 6 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Alle Zutaten ca. 3 Minuten miteinander verrühren, auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und ca 45 Minuten bei 175° backen (Stäbchenprobe!).

In der Zwischenzeit die 2. Schicht vorbereiten:

  • 1 kg Quark
  • 2 Tütchen Vanillepuddingpulver
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 400 ml Schlagsahne

Alle Zutaten verrühren und auf dem fertigen Rührteig verteilen. Ca 60 Minuten bei 150-175° backen (die Oberfläche muss goldbraun sein).

!! Achtung: der Käsekuchen verdoppelt sein Volumen beim backen, hier ist ein Backrahmen von Vorteil. Der Kuchen sinkt aber beim Abkühlen auch wieder etwas ab…

Nun zu den Erdbeeren:

  • 1 kg Erdbeeren
  • 500 g Gelierzucker (2:1)
  • 2 Päckchen Tortenguss rot

Die Erdbeeren mit dem Gelierzucker sprudelnd aufkochen und pürieren. Anschließend die 2 Päckchen Tortenguss mit 2 EL Wasser auflösen und hinzugeben, erneut aufkochen. Die Masse auf dem Kuchen verteilen und auskühlen lassen.

Aufwand, der sich lohnt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.